Das Kunststoffgliederband 50-831

Mühelos Fleisch und Fisch injizieren

Stellen Sie sich vor, Sie könnten Ihr Fleisch oder Fisch mühelos injizieren. Sie hätten ein Band in Ihrer Pökelmaschine, das Ihre Produkte in der richtigen Position hält, auch bei leichten Steigungen. Und lässt sich leicht entfernen.


Schaubild genoppte Oberflächenstrukturfür Fisch und Fleisch





Die Vorteile des Förderbandes:

  • Kein Verrutschen von Fleisch oder Fisch
  • Optimales Abfließen von Flüssigkeiten
  • Leichte Reinigung
  • Zugelassen gemäß EU VO. 1935/2004

Oberfäche des Kunststoffgliederbandes mit Kegeln für einen positiven Non-Stick-Effekt


Die Kegel schützen vor Verrutschen

Das Kunststoffgliederband 50-831 verfügt über eine genoppte Oberfläche. Die einzelnen Kegel sind ca. 3 mm hoch und abgerundet. Wird dann ein weiches Produkt auf das Band gelegt, drückt sich das Produkt auf die Kegel und wird von diesem umschlossen. Dadurch kann es nicht verrutschen.

Die Hygiene ist gesichert

Glatte Flächen an der Unterseite ermöglichen eine leichte Reinigung. Durch die großen Öffnungen lassen sich mit dem Hochdruckreiniger einfach Verschmutzungen entfernen. Über versteckte Verunreinigungen müssen Sie sich keine Gedanken mehr machen, Toträume sind nahezu ausgeschlossen. Ihre Dokumentation haben Sie schnell erledigt. Das passende Zertifikat können Sie hier direkt herunterladen.

Flüssigkeiten fließen leicht ab

Flüssigkeiten wie Blut und Wasser heben das Produkt nicht vom Band ab. Durch die offene Struktur fließen Flüssigkeiten ab. Wird das Band in eine Pökelmaschine eingesetzt, können die Pökelspritzen zielgenau Fleisch und Fisch injizieren. Das Lebensmittel wird schnell durchgepökelt und behält seine Saftigkeit.

Die Alleinstellungsmerkmale des Kunststoffgliederbandes, positive non-stick-Struktur, hygiene, airflow