TSUBAKI Rollenketten nach DIN8187 für hohe Belastungen und enge Einbauräume.

Hochleistungsrollenketten

Hohe Leistung und höherer Übertragungszahlen

Durch ausgewähltes Material, die spezielle Stanzringverdichtung des Verschlussgliedes und durch die präzise Verarbeitung konnte die Leistungsübertragung erhöht werden. Um die gleiche Kraftübertragung wie die Rollenkette zu gewährleisten, hat Tsubaki ein spezielles Verschlussglied entwickelt. Es erfüllt optimal die Anforderungen des Verbrauchers nach einfacher Installation durch eine Schiebelasche. Darüber hinaus wird der bisherige Verlust in der Übertragungskapazität kompensiert. Das Tsubaki-Verschlussglied wird durch eine Stanzringverdichtung optimal verstärkt und weist somit eine hohe Festigkeit auf.

Wesentliche Qualitätsmerkmale:

  • Höhere Belastbarkeit (Stanzringverdichtung des Verschlussgliedes)
  • Einfache Bolzendemontage (spezielle Bolzenausführung "easy break" von RS08B bis RS16B)
  • Höhere Dauerbelastbarkeit (kugelgestrahlte Bauteile)
  • Verschleißfestigkeit (zylindrische Buchsen und hochentwickter Schmierstoff)
  • Höhere Kettenbruchkraft (Ausgewählter Sonderstahl und effektive Bearbeitungsprozesse)

TSUBAKI setzt neue Maßstäbe.

Die unter dem Markennamen GT4 Winner angebotene Rollenkette vereinigt zahlreiche Produktions- und Materialneuerungen.

Die GT4 Winner Hauptmerkmale:

01. Nahtlose Buchse - perfekt in 10.000.000 Zyklen

Die Buchse der neuen Tsubaki Kettenserie GT4 Winner wird mit einem neuen Verdichtungsverfahren nahtlos hergestellt. Das ergibt eine Buchse mit perfekt zylindrischem Profil und einer verdichteten Oberfläche. Damit erreicht Tsubaki optimalen Oberflächenkontakt zwischen Bolzen und Buchse sowie eine wesentlich erhöhte Dauerbelastbarkeit. Die von Tsubaki angegebenen Belastungswerte beziehen sich auf 10.000.000 Zyklen.

02. Buchse mit Schmiertaschen - Schmierung wo sie hingehört

Ab Kettengröße 16B fungieren die speziellen, seitlich geschlossenen Schmiertaschen als Schmiermittelreservoir und halten das Schmiermittel dort fest, wo die Kette es nötig hat: am Kontaktpunkt. Der Schmutz bleibt draußen. Das Ergebnis ist eine wesentlich längere Lebensdauer der Kette und dadurch niedrigere Wartungskosten.

03. Senkvernietung - mit Kontrollfunktion

Tsubaki's spezielle Senkvernietung ermöglicht eine einfache Montage der Kette. Ein besonderes Merkmal ist die ausgerichtete Markierung auf dem Nietkopf, wodurch eine durch eventuelle Überbelastung hervorgerufene Rotation des Bolzens erkannt werden kann.

04. Stanzringverdichtung - 100% Leistung des Verschlussgliedes

Bekanntermaßen sind Standard-Verbindungsglieder mit Gleitpassung wesentlich schwächer, als die vernieteten Kettenglieder. Tsubaki’s Stanzring-Technologie hat diesen Schwachpunkt überwunden. Durch die präzise Stanzringverdichtung kann das Verschlussglied bis zur maximalen Leistungsfähigkeit der Kette belastet werden. Die Präzision und Stärke dieser Komponente liegt weit über dem, was der Markt bisher zu bieten hatte.