Kaufberatung Maschinenfüße

Bei Movet finden Sie die passenden Maschinenfüße für Ihre Maschine.



Nachfolgend finden Sie allgemeine Informationen zu den Maschinenfüßen:

  • Unterscheidung zwischen Stell- und Gelenkfüßen
  • Wie Sie Vibrationen und Stöße dämpfen können
  • Und welcher Fuß für Ihre Maschinenumgebung passt

Sortiment Maschinenfüße von Movet



Unterscheidung Stell- und Gelenkfüße

Grundsätzlich können bei Maschinenfüßen zwischen Stell- und Gelenkfüßen unterschieden werden. Stellfüße besitzen eine festsitzende Spindel. Im Gegensatz dazu ist die Spindel bei den Gelenkfüßen flexibel, der Winkel kann bis zu einer 30° Neigung verändert werden.

Die Spindeln sind in Sonderedelstahl V4A (AISI 316), Edelstahl und Stahl erhältlich. Der Durchmesser für Spindeln und Fußplatten ist in unterschiedlichen Größen verfügbar. Sondergrößen fertigen wir gerne auf Anfrage an. Das Material der Fußplatte kann passend zu dem jeweiligen Anwendungsfall konfiguriert werden (Link: Übersicht - Maschinenfüße nach Werkstoffen geordnet).

Zu den Stellfüßen im Onlineshop kommen Sie hier.
Zu den Gelenkfüßen im Onlineshop kommen Sie hier.

Standardlager

Vibrationen dämpfen

Ein dickes Gummi, wahlweise aus vibrationsdämpfenden Material, auf der Unterseite der Maschinenfüße, mildert Vibrationen ab. Mithilfe von Befestigungslaschen bei Maschinenfüßen werden Stöße und Bewegungen kompensiert. Sie werden in der Robotermontage, der Transportsicherung, bei Verpackungsmaschinen und bei Sondermaschinen verwendet. Starke Stöße können auch mit unseren Nivellierelementen abgefangen werden. Die Nivellierschrauben und Hohlraum-Maschinenfüße dienen als Verbindungsstück zwischen Boden und Maschine. Dabei sind Belastungen von bis zu 100.000 Newton möglich. Für geringe Stöße sind Maschinenfüße mit einem Anti-Rutsch-Gummi geeignet.

Befestigungsmöglichkeiten um Vibrationen und Stöße abzumildern:

  • Dickes Gummi / Anti-Rutsch-Gummi
  • Befestigungslaschen
  • Nivellierschrauben
Die passenden Füße für Ihre Anlage finden Sie in unserer Übersicht "Umfallen oder Stehenbleiben?".

Vorteile Standardlager

Umgebung

Bei einer feuchten oder salzhaltigen Umgebungen sind korrosionsbeständige Maschinenfüße die richtige Wahl. Diese sind auf Wunsch auch aus V4A (AISI 316) erhältlich. Benötigen Sie elektrisch leitfähige Maschinenfüße um Ausladungen abzuleiten, mit vibrationsdämpfender Eigenschaft, konfigurieren Sie die Komponenten mit einer Metallspindel und einer EPDM-Dämpfungsplatte. Für hohe hygienische Anforderungen bieten wir Ihnen unser 3-A Sortiment an. In den Oberflächen können sich keine Keime absetzen. Der Wasserverbrauch für die Reinigung sinkt. Weitere Informationen zu den 3-A zertifizierten Maschinenfüßen finden Sie hier.

Standardlager